Projekte werden durch dynamische Veränderungen von Marktumfeldern und sich daraus ergebenden Anpassungen von Zielsetzungen und Vorgaben (wiederholt, meist unerwartet) geprägt. In bestimmten Projekttypen fällt es zudem schwer, bereits zu Projektbeginn die finalen Anforderungen an das Projekt umfassend zu beschreiben. Vielmehr ist es notwendig, diese im Projektverlauf entsprechend des Projektfortschritts schrittweise zu konkretisieren und bedarfsorientiert auch zu erweitern. Eine schnelle, zyklische und kontinuierliche Einbindung des Kunden ist hier unerlässlich, die enge und effiziente Zusammenarbeit zwischen allen Projektteams der Lieferkette (Kunde bis Unterlieferanten) ist für den Projekterfolg maßgebend. Wir benötigen folglich mehr Flexibilität in der Projektabwicklung.

Zur Flexibilisierung und Agilisierung der Vorgehensweisen im Projektmanagement stehen unterschiedliche, auf das Anwendungsfeld spezialisierte Methoden bereit. SCRUM ist dabei eine der bekanntesten und bedeutendsten Methoden im agilen Management von Projekten. Obgleich diese Methode ihren Ursprung in der Softwareentwicklung hat, lassen sich die zugrunde liegenden Konzepte auch in ganz andere Funktionsbereiche (z. B. Vertrieb) übertragen.

Dieses Seminar vermittelt praxisnah die Prinzipien und Erfolgsfaktoren einer Flexibilisierung der Produktentstehung und der Agilisierung von Projekten und Organisationen, gibt einen Überblick über unterschiedliche agile Methoden und deren Einsatzgebiete und erläutert die Eigenschaften und Funktionsweisen der agilen Projektmanagement-Methode SCRUM. Sie lernen und trainieren alles, was notwendig ist, um in agilen Projekten nach der Methode SCRUM effizient zu arbeiten, diese Projekte professionell zu planen, zu steuern und mit bzw. in Teams zu arbeiten.

Ergänzend führt das Seminar die Teilnehmer an die Adaption agiler Vorgehen nach SCRUM an klas-sische Projektumfelder (Hybridisierung) und die sich daraus ergebenden Handlungsfelder heran.

Nutzen

  • Sie verfügen über ein solides Verständnis zu den Erfolgsfaktoren der Flexibilisierung, sind bei agilen Methoden Gesprächspartner auf Augenhöhe und beherrschen den dazugehörigen Wortschatz.
  • Sie kennen die Funktionsweise der agilen Projektmanagement-Methode SCRUM und können in SCRUM-Projekten methodisch fundiert mitarbeiten.
  • Sie wissen, worauf es bei der agilen Projektarbeit in klassischen Projektumfeldern ankommt.
  • Training mit einem praxiserfahrenen Trainer für klassisches, hybrides und agiles Projektmanagement.
  • Praxisanwendung und Erfahrungsaustausch bereits im Seminar für einen erleichterten Transfer des Erlenten in die berufliche Praxis
  • Ansprechpartner auch nach Seminarabschluss durch Freischaltung unseres Online-Coach für 12 Monate ab Seminarstart.
  • Prüfungsvorbereitung mit offiziellen Musterklausuren des TÜV SÜD Examination Institute.
  • Das Zertifikat „SCRUM Foundation (ITEMO)“ weist Sie als qualifizierter Mitarbeiter für agile Einzelprojekte aus, geprüft von einem für die Personenzertifizierung akkreditierten, unabhängigen Prüfungsinstitut.
  • Qualifizierter Einstieg in das agile Projektmanagement. Seminar und Prüfung in deutscher Sprache.

Voraussetzungen

Keine. Wir empfehlen erste Erfahrungen in agilen oder hybriden Projekten.

Was auf Sie wartet

Intensive und interaktive Praxistage zu agilem und hybriden Projektmanagement

2-Tages Seminar zum Einstieg in das agile Projektmanagement. Schwerpunkte der Praxistage sind die Strukturen des agilen Projektmanagements nach Methodik von SCRUM und KANBAN sowie An-sätze zur Adaption der agilen Methoden an ein klassisches Unternehmensumfeld.

Coaching während und nach Seminarabschluss

Wir haben ein großes Interesse an Ihrem Lernerfolg. Wir stehen Ihnen für Fragen auch außerhalb der offiziellen Trainingseinheit zur Verfügung. Unser Online-Coach ermöglicht Ihnen bis ein Jahr nach Seminarstart Fragen zur Umsetzung der erlernten Inhalte in realen Projekten zu klären und unsere Einschätzung zu Ihren Herausforderungen einzuholen.

Betreuung durch langjährig erfahrene Projektmanagement-Experten

Unser Lehrgangsleiter und Trainer ist seit über 25 Jahren in verantwortlichen Funktionen des Ma-nagements und der Führung von Einzelprojekten, Projektprogrammen und Projektportfolios tätig – bis zum heutigen Tage. Er ist Inhaber des höchsten IPMA-Zertifizierungslevel, IPMA® Level A seit 2003.

Warum dieses Seminar Sie weiterbringt

Wir konzentrieren uns auf den Ausbau Ihrer Kompetenzen im Projektmanagement, also die Fähigkeit Projekte erfolgreich zu planen, zu steuern und zu führen sowie Projektorganisationen zu leiten und zu lenken. Wissen alleine bringt Sie nicht weiter. Wissen ist nur einen Klick entfernt! Wir ermöglichen den praxisrelevanten Kompetenzaufbau durch eine passende Kombination von Wissensvermittlung und darauf aufbauenden Anwendungstransfer.

Bringen Sie gerne Ihre selbst erlebten Projektsituationen in die Praxiswerkstatt mit und diskutieren Sie mit Ihrem Trainer und allen anderen Teilnehmern Lösungsansätze.

Unser Beitrag zu Ihrem Anwendungserfolg sind unsere internen Projekte und Kundenprojekte, in denen wir selbst täglich in Verantwortung stehen. Wir gestalten operativ Projekte und Organisationen, geben diese erworbenen Kenntnisse auch an unsere Teilnehmer weiter. Daher führen wir im Trainingsbereich nur ausgewählte Seminare in eher kleinen Gruppen durch.

Was spricht für ein Seminar der SOPRONIS Akademie?

Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner für klassisches, agiles und hybrides Projektmanagement in dynamischen Organisations- und Marktumfeldern.

Namhafte Partner setzen auf uns: Die SOPRONIS GmbH ist Kooperationspartner der GPM Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement e.V., unser Geschäftsführer ist Autorisierter Trainingspartner (GPM). Darüber hinaus ist die SOPRONIS GmbH zugelassener Trainingsanbieter des TÜV SÜD Examination Institute für SCRUM Schulungen nach ITEMO e. V.

Mit unserer über 25-jährigen Expertise im Projekt- und Prozessmanagement und über 15 Jahren Erfahrung in der Erwachsenenbildung begleiten wir unsere Teilnehmer professionell und nachhaltig auf ihrem Weg der persönlichen Weiterentwicklung.

Noch Fragen?

Wir beraten Sie kostenfrei und unverbindlich zum Seminar und Ihren individuellen Fragestellungen rund uns Projektmanagement. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf: Hier geht’s zum Kontaktformular.

Downloads & Links

Beschreibung Download
Steckbrief zum Seminar PDF
White-Paper SCRUM-Zertifizierungssysteme im Vergleich PDF

Orte und Termine

Workshop Prüfung* Ort LG-Nr. Buchen
20.01. – 21.01.2020 21.01.2020 Leipzig 20-4.001 Formular
17.02. – 18.02.2020 18.02.2020 Hamburg 20-4.002 Formular
01.04. – 02.04.2020 02.04.2020 Frankfurt/Main 20-4.003 Formular
11.05. – 12.05.2020 12.05.2020 München 20-4.004 Formular
10.06. – 11.06.2020 11.06.2020 Dresden 20-4.005 Formular
13.07. – 14.07.2020 14.07.2020 Braunschweig 20-4.006 Formular
24.08. – 25.08.2020 25.08.2020 Essen 20-4.007 Formular
19.10. – 20.10.2020 20.10.2020 Mannheim 20-4.008 Formular
26.10. – 27.10.2020 27.10.2020 Berlin 20-4.009 Formular
16.11. – 17.11.2020 17.11.2020 Köln 20-4.010 Formular
09.12. – 10.12.2020 10.12.2020 Stuttgart 20-4.011 Formular

* Enthält Prüfungsvorbereitung und Zertifizierungsprüfung. Wird optional gebucht.

Preis

EUR 1.150,00 zzgl. 19 % USt., pro Teilnehmer: 3-Tages Seminar

EUR 250,00
zzgl. 19 % USt, pro Teilnehmer: Zertifizierung am 2.ten Seminartag

Nachlässe für Studierende und Auszubildende bei Zertifizierungsgebühren entsprechend der gültigen Preisliste des TÜV SÜD Examination Institute.

Buchen Sie parallel zu dieser Veranstaltung für die gleiche Person das Aufbauseminar „ITEMO SCRUM Professional“ der SOPRONIS Akademie, so erhalten Sie 20 % Nachlass auf die Qualifizierungsgebühr zum „ITEMO SCRUM Professional“.

Nachlässe unterschiedlicher Herkunft bzw. Begründung für die gleiche Buchungsposition lassen sich nicht kumulieren.

Inhouse

Wir bieten diese Qualifizierung auch als unternehmensinternes Seminar (Inhouse) an allen Standorten des Auftraggebers innerhalb der Bundesrepublik Deutschland an.

Pro Trainingsdurchlauf können maximal 16 Personen teilnehmen, die von uns empfohlene Gruppengröße beträgt 8 bis 12 Personen.

Unsere Preisstellung für Inhouse-Trainings finden Sie im Steckbrief zum Lehrgang. Gerne erstellen wir Ihnen auch ein individuelles Angebot.

Lehrgangsleiter

Lehrgangsleiter der SOPRONIS GmbH ist unser Geschäftsführer, Herr Dipl.-Ing. Martin Raab. Er begleitet selbst auch viele Trainingsmaßnahmen als Trainer.

Herr Raab steht für umfassende Kompetenz im Projektmanagement-, Prozess- und  Qualitätsmanagement. Neben seiner langjährigen Expertise im Management von Projekten, Programmen und Portfolios, dem Product Development, der ergebnisverantwortlichen Führung von Business-Einheiten und Unternehmen bezeugen dies auch zahlreiche Kompetenzzertifikate und Auszeichnungen. Er ist Zertifizierter Projektdirektor (GPM) | IPMA Level A, Qualitätsauditor für QM-Systeme und Branchenstandards sowie Kompetenznachweise für die QM-Regelwerke ISO 9001, ISO 9100 (Luftfahrt), IATF 16949 (AUtomobil), VDA 6.3 (Automobil) und ISO/TS 22163 (Bahn). Darüber hinaus ist er ITEMO Professional SCRUM Master sowie Inhaber des Zusatzzertifikates hybrid+ der GPM.

Mehr erfahren

Alle weitergehenden Informationen zum Lehrgang erhalten Sie im Steckbrief zum Lehrgang oder direkt bei uns: Zum Kontaktformular.