Kürzere time-to-market Zyklen, schnellere Marktreife, ansteigende Systemkomplexität. Nur mit zunehmender Flexibilisierung werden sich nachhaltige Lösungen im bewährten Handlungsrahmen finden lassen. Die Kombination klassischer und agiler Vorgehensweisen im Projektmanagement, die sogenannte Hybridisierung, hält effiziente Lösungsansätze bereit.

Dieses dreitägige Seminar vermittelt praxisorientiert das komplette relevante Wissen. Sie lernen und trainieren alles, was notwendig ist, um im klassischen Projektumfeld die Vorteile agiler Methoden zu nutzen, in agilen Projekten nach der Methode SCRUM effizient tätig zu sein, und im komplexen Umfeld erfolgreich im Team zu arbeiten und zu führen. Um die Anwendung im Berufsalltag sicherzustellen, erarbeiten Sie unter Begleitung des Trainers ein Transferprojekt und beschäftigen sich mit Übungs- und Beispielsituationen.

Für Inhaber eines gültigen IPMA-Zertifikates besteht darüber hinaus die Möglichkeit, an einem vierten Seminartag sich auf das Zusatzzertifikat hybrid+ der GPM vorzubereiten und die Prüfung abzulegen.

Benötigen Sie Hilfe für Ihre Entscheidung? Sprechen Sie persönlich mit dem Leiter unserer Lehrgänge. Wir beraten Sie kostenfrei und unverbindlich. Zur Anmeldung.

Downloads & Links

Beschreibung Art der Medien
Steckbrief zum Lehrgang PDF

Orte und Termine

2. Halbjahr 2018

Start / Ende Prüfung Ort LG-Nr. Buchen
28.08.18 / 30.08.18 31.08.18 Berlin 18-1300 Formular
28.08.18 / 30.08.18 31.08.18 Frankfurt/M. 18-1301 Formular
27.11.18 / 29.11.18 30.11.18 Köln 18-1302 Formular
27.11.18 / 29.11.18 30.11.18 München 18-1303 Formular

1. Halbjahr 2019

Start / Ende Prüfung Ort LG-Nr. Buchen
26.02.19 / 28.02.19 01.03.19 Soltau 19-1301 Formular
26.02.19 / 28.02.19 01.03.19 Stuttgart 19-1302 Formular
04.06.19 / 06.06.19 07.06.19 Braunschweig 19-1303 Formular
04.06.19 / 06.06.19 07.06.19 Essen 19-1304 Formular

Preis

EUR 1.125,00 zzgl. Mwst, pro Teilnehmer: Qualifizierung
EUR 565,00 zzgl. Mwst, pro Teilnehmer: Prüfungsvorbereitung + Zertifizierung

Inhouse

Wir bieten diesen Lehrgang als unternehmensinterne Qualifizierung (Inhouse) an allen Standorten des Auftraggebers innerhalb der Bundesrepublik Deutschland, Österreich und der Schweiz an.

Pro Trainingsdurchlauf können maximal 15 Personen teilnehmen, die von uns empfohlene Gruppengröße beträgt 8 bis 12 Personen.

Unsere Preisstellung für Inhouse-Trainings finden Sie im Steckbrief zum Lehrgang. Gerne erstellen wir Ihnen auch ein individuelles Angebot.

Lehrgangsleiter

Lehrgangsleiter der SOPRONIS GmbH ist unser Geschäftsführer, Herr Dipl.-Ing. Martin Raab. Er begleitet selbst auch viele Trainingsmaßnahmen als Trainer.

ATP_MartinRaab_CYMK

Herr Raab steht für umfassende Kompetenz im Projektmanagement-, Prozess- und  Qualitätsmanagement. Neben seiner langjährigen Expertise im Management von Projekten, Programmen und Portfolios, dem Product Development, der ergebnisverantwortlichen Führung von Business-Einheiten und Unternehmen bezeugen dies auch zahlreiche Kompetenzzertifikate und Auszeichnungen. Er ist Zertifizierter Projektdirektor (GPM) | IPMA Level A, Qualitätsauditor für QM-Systeme und Branchenstandards sowie Kompetenznachweise für die QM-Regelwerke ISO 9001, ISO 9100 (Luftfahrt), IATF 16949 (AUtomobil), VDA 6.3 (Automobil) und ISO/TS 22163 (Bahn). Darüber hinaus ist er ITEMO Professional SCRUM Master sowie Inhaber des Zusatzzertifikates hybrid+ der GPM.

Namhafte Partner setzen auf uns: Die SOPRONIS GmbH ist Kooperationspartner der GPM, unser Geschäftsführer ist Autorisierter Trainingspartner (GPM). Darüber hinaus ist die SOPRONIS GmbH zugelassener Trainingsanbieter des TÜV SÜD Examination Institute für SCRUM Schulungen nach ITEMO e. V

Mehr erfahren

Alle weitergehenden Informationen zum Lehrgang erhalten Sie im Steckbrief zum Lehrgang oder direkt bei uns: Zum Kontaktformular.

Videos